Corona-Pandemie: 1014 neue positive Fälle

Das Kreisgesundheitsamt meldet über das Wochenende insgesamt 1014 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus.

Kreis Coesfeld (14.02.2022) - Das Kreisgesundheitsamt meldet über das Wochenende insgesamt 1014 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 – aus Ascheberg (83), Billerbeck (50), Coesfeld (160), Dülmen (226), Havixbeck (72), Lüdinghausen (84), Nordkirchen (76), Nottuln (83), Olfen (45), Rosendahl (71) und Senden (64). Aktuell sind im Kreisgebiet 3.759 Menschen aktiv infiziert. Im Rahmen der Datenbereinigung wurden ein Fall aus der Statistik für Coesfeld sowie zwei weitere Fälle aus Dülmen gelöscht.

Von den 3.223 Personen, die sich in der Woche vom 7. Februar 2022 bis einschließlich zum 13. Februar 2022 mit Corona infiziert haben, waren 1.973 geimpft und 601 ungeimpft. In 649 Fällen ist der Impfstatus nicht bekannt.

Aktuell befinden sich 56 Personen mit einer Covid-19-Infektion im Krankenhaus. In zwei Fällen ist eine intensivmedizinische Behandlung erforderlich. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis Coesfeld 22.395 Corona-Infektionen dokumentiert; 18.524 Personen werden als gesundet gemeldet. 

Leider hat der Kreis Coesfeld einen weiteren Todesfall zu vermelden: Ein über 50-jähriger Mann aus Dülmen ist verstorben. Damit beträgt die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit Corona nun 112. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr spricht allen Hinterbliebenen sein aufrichtiges Beileid aus.

Die für die Bewertung der Infektionslage in NRW ausgewählten drei Leitfaktoren haben laut Landeszentrum für Gesundheit zurzeit folgende Werte: Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 6,35. Die Intensivbettenbelegung durch Corona-Patienten beträgt 10,81 Prozent. Die Sieben-Tages-Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner) ist in NRW mit 1.508,0 (Kreis Coesfeld 1.458,5) verzeichnet.

Die Corona-Hotline ist montags bis donnerstags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr sowie freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr unter der Rufnummer 02541 / 18-5380 für gesundheitsbezogene Fragen erreichbar. Hierüber können keine Impftermine vergeben werden. Viele generelle Fragestellungen werden aber auch auf der Internetseite https://www.land.nrw/corona/faq beantwortet.


Kreis Coesfeld, Der Landrat



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel