Alle 12,5 Minuten rückt eine Einheit aus

Die Jahresbilanz der Feuerwehr von 2021 liegt vor. Über 1000 Kräfte der Freiwilligen und Berufsfeuerwehr sind im Einsatzdienst.

Münster - (SMS) - Mehr als 42.000 Mal rückten Feuerwehr und Rettungsdienst im vergangenen Jahr nach Alarmierung oder Notruf aus. "Die Einsatzzahlen sind trotz veränderter Anforderungen insbesondere durch die pandemische Lage weitestgehend stabil geblieben", sagt Wolfgang Heuer, Beigeordneter und Leiter des Krisenstabs, "insgesamt ist aber festzuhalten, dass die Belastung der Einsatzkräfte in allen Bereichen zugenommen hat."

Feuerwehr Einsätze 2021/Stadt Münster.

Durchschnittlich werden demnach 115 Einsätze pro Tag von der Leitstelle am York-Ring abgewickelt. Das heißt: Alle zwölfeinhalb Minuten rückt eine Einheit der Feuerwehr oder des Rettungsdienstes aus. Im vergangenen Jahr schlugen neben der Vielzahl an Krankentransporten auch 28.000 Notfallrettungen, 2000 Technische Hilfeleistungen und 1600 Brandalarme zu Buche. 1230 Vorgänge zur Kampfmittelüberprüfung wurden überdies aufgenommen – doch nicht alle führten zu Öffnungen etwaiger Verdachtsstellen oder sogar Entschärfungsmaßnahmen.

Impfzentrum aufgebaut

Nicht gelistet sind hier außerdem die intensiven und langen Einsatzzeiten im Impfzentrum Münster, das zum Jahreswechsel 20/21 in der Halle Münsterland errichtet und bis September betrieben wurde. Unter der organisatorischen Federführung der Berufsfeuerwehr konnten hier 215.000 Impfungen gegen eine schwere Covid-Erkrankung durchgeführt werden.

"Tag für Tag leisten die zahlreichen Kräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr großartige Arbeit und helfen schnell und zuverlässig. Allerdings wird nur ein Bruchteil davon tatsächlich öffentlich wahrgenommen, beispielsweise in besonderen Gefahrenlagen wie Brände oder Unfälle", so Heuer.

125 Mädchen und Jungen in der Jugendfeuerwehr

Die Feuerwehr der Stadt Münster besteht aktuell aus rund 380 feuerwehrtechnischen Beamtinnen und Beamten sowie einer Freiwilligen Feuerwehr mit rund 740 Mitgliedern im Einsatzdienst. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr leisten Schichtdienst auf 3 Feuer- und Rettungswachen sowie 2 gesonderten Rettungswachen. Die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr sind überdies in 20 Löschzügen organisiert.

Zur Feuerwehr Münster als Stadtamt 37 gehören darüber hinaus 67 zivile Mitarbeitende in der Verwaltung und den verschiedenen Werkstätten der Feuerwehr. Rund 125 Mädchen und Jungen bilden die Jugendfeuerwehr, darüber hinaus werden etwa 120 Musikerinnen und Musiker sowie ca. 270 nicht mehr aktive Mitglieder in der Ehrenabteilung zum großen Team gezählt.


Stadt Münster 

Titelbild: Im Einsatz: Die Feuerwehr Münster rückte im Jahr 2021 mehr als 42.000 Mal zu verschiedenen Einsätzen aus.

Foto: Stadt Münster/Schlatt. 



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel