Stefan Wismann ist neuer Geschäftsführer der Wohn + Stadtbau

Der Rat der Stadt bestellt den Prokuristen an die Spitze des städtischen Wohnungsunternehmens.

Münster - (SMS) - Stefan Wismann wird Geschäftsführer der Wohn + Stadtbau GmbH. Der Rat hat den Diplomingenieur am Mittwochabend (9. Februar) zum Nachfolger von Dr. Christian Jaeger bestellt, der zum 31. März aus dem städtischen Wohnungsunternehmen ausscheidet und zur GEWOBA Aktiengesellschaft für Wohnen und Bauen nach Bremen wechselt. Wismann ist bereits Prokurist und Abteilungsleiter der Bauleitung bei der Wohn + Stadtbau. Sein Dienstvertrag als Geschäftsführer gilt für fünf Jahre.

Stefan Wismann wird neuer Geschäftsführer des städtischen Wohnungsunternehmens. Foto: Wohn + Stadtbau GmbH / George Sommer

Oberbürgermeister Markus Lewe gratulierte dem neuen Geschäftsführer während der Ratssitzung. Lewe: "Stefan Wismann kennt Münster und die Wohn + Stadtbau sehr gut, deshalb ist diese Personalie eine gute Nachricht. Er wird das Wohnungsbauprogramm, das für die Stadt so wichtig ist, nahtlos weiterführen können."

Wismann (56) arbeitet bereits seit 2000 für das münstersche Wohnungsunternehmen, das sich um rund 15.000 Mieterinnen und Mieter in knapp 7.000 Wohnungen kümmert. Der Österreicher, der in Wien studiert hat, trat 1996 eine Stelle als Projekt- und Bauleiter im Architekturbüro Bernd Eickhoff in Münster an. Als Geschäftsführer der Wohn + Stadtbau hat er künftig rund 110 Mitarbeitende. Um bezahlbaren Wohnraum in Münster zu schaffen, baut das städtische Unternehmen jedes Jahr rund 200 neue Wohnungen für Mieter und Eigentümer.


Titelbild: Markus Lewe gratuliert Stefan Wismann (Copyright: Stadt Münster / Amt für Kommunikation)



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel