Veranstaltungstipps der Theaterbühne

Ein Highlight im März-Programm ist die preisgekrönte Musikerin Lucy van Kuhl mit ihren sensiblen Chansons und knackig-pointierten Kabarett-Liedern.

Wir sind oft dazwischen. Pasta oder Pizza? Samsung oder Apple? Welchen Handy-Vertrag bei den vielen Angeboten? Bleibe ich bei meinem Partner oder will ich etwas Neues? Als Sklaven unserer Zeit hetzen wir von Termin zu Termin, schieben manchmal Menschen und Hamburger einfach so dazwischen. Arbeite ich noch oder lebe ich schon?

Lucy van Kuhl zeigt in ihrem neuen Programm, dass der „Dazwischen“-Zustand etwas Aufregendes hat. Schließlich befinden wir uns alle im „Dazwischen“ zwischen Geburt und Tod, das man Leben nennt. Wie schlimm ist es, mal eine zeitlang auf zwei halben Stühlen sitzen? Es geht auch nicht immer um ein Entweder-Oder, sondern auch mal um ein Sowohl als Auch. Wir sind alle Persönlichkeiten mit vielen Facetten, keiner hat nur eine.

Auf ihre humorvoll-nachdenkliche Art erzählt und besingt Lucy van Kuhl Situationen aus dem Leben. In ihren sensiblen Chansons und knackig-pointierten Kabarett-Liedern bringt sie’s auf den Punkt – und das Ein oder Andere steht natürlich auch zwischen den Zeilen…

Lucy van Kuhl ist Preisträgerin des Stuttgarter Besens, Publikumspreis (2021): 

"Mit dem Stuttgarter Besen Publikumspreis wird Lucy van Kuhl geehrt. Lucy van Kuhl zeigt ihre Klasse mit satirischem Chanson über alltägliche Probleme und gesellschaftliche Themen der Gegenwart. Ob Social Media oder schicksalhafte Hochzeitstage – vor dem Piano und ihr ist nichts sicher." (SWR)


Ticketpreis: 18 EUR / ERM. 13 EUR (zzgl. Systemgebühr) /// Tickets online über www.localticketing.de 


Theaterbühne im Kreativ-Haus

Titelbild: Lucy van Kuhl / Theaterbühne im Kreativ-Haus



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel