Wolfsentwicklung in Deutschland

Zu Wolfsentnahmen sei es ihren Kenntnissen nach in den Jahren 2010 bis 2021 in sieben Fällen gekommen.

Berlin: (hib/SAS) In Deutschland sind im Monitoringjahr 2020/2021 insgesamt 157 Wolfsrudel, 27 Paare und 19 Einzeltiere erfasst worden. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (20/468) auf eine Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion (20/344) hervor. Die Bundesregierung verweist dabei auf Zahlen der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf, die auf den jährlich zusammengeführten Ergebnissen des Wolfsmonitorings der Bundesländer beruhen.

Zu Wolfsentnahmen sei es ihren Kenntnissen nach in den Jahren 2010 bis 2021 in sieben Fällen gekommen, schreibt die Bundesregierung weiter. Die Union hatte in ihrer Anfrage um Informationen zur Wolfsentwicklung, Wolfsrissen, Schutz vor Wölfen und Wolfsbejagung erbeten.

Bild: pixabay

© Deutscher Bundestag 



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter