Nachholtermine für das NEUJAHRSKONZERT

Eigentlich wünscht man ein frohes neues Jahr nur bis ungefähr Mitte Januar, aber aufgrund der pandemischen Lage kann das NEUJAHRSKONZERT des Sinfonieorchester Münster mit Götz Alsmann und Band unter der musikalischen Leitung von GMD Golo Berg erst jetzt am Freitag, 28. Januar um 19.30 Uhr, Sonntag, 30. Januar um 16.00 Uhr und 19.00 Uhr sowie am Freitag, 4. Februar um 19.30 Uhr jeweils im Großen Haus nachgeholt werden.

Im Jahr 2022 blicken wir mit dem unnachahmlichen Wort-Akrobatiker und charmanten Conferencier der alten Schule zu unseren Nachbarn nach Frankreich. Die Sprache, die Küche, die Mode, die Kunst, die Musik – die Welt wäre ohne die französischen Beiträge definitiv ein schlechterer Ort. Das Theater Münster wünscht also verspätet »bonne année«, zelebriert »Laissez-faire« und »Savoir-vivre« mit musikalischem Champagner und Petit-fours der Extraklasse, darunter Musik von Georges Bizet, Maurice Ravel und Chansons voll Noblesse und Passion – wie immer gespickt mit mancherlei witzigem oder skurrilem Bonbon. Vive la France!

Falls Sie für die zunächst vorgesehenen Termine bereits eine Karte erworben hatten, müssen Sie diese bitte an der Theaterkasse zurückzugeben. Sie erhalten dann eine neue Eintrittskarte für einen der neuen Termine! Der Kartenverkauf startet am Mittwoch, den 19. Januar 2022 ab 10.00 Uhr. 


Theater Münster



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter