NRW - 750 Zuschauer erlaubt

Es dürfen in NRW ingesamt 750 Zuschauerinnen und Zuschauer in das Stadion hinein.

In den nordrhein-westfälischen Fußballstadien sind ab Donnerstag einheitlich 750 Zuschauerinnen und Zuschauer erlaubt. Das geht aus der angepassten NRW-Corona-Schutzverordnung hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Die Neuregelung gilt demnach ab 13. Januar "einheitlich auch für überregionale Veranstaltungen". 

Bund und Länder hatten aus Sorge wegen der Virus-Variante Omikron Geisterspiele beschlossen, einige Bundesländer waren jedoch ausgeschert. In den NRW-Stadien waren zum Rückrundenstart am vergangenen Wochenende keine Fans zugelassen.



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter