Anmeldetermine für weiterführende Schulen

Rund um die Vergabe der Halbjahreszeugnisse Ende Januar bieten die weiterführenden Schulen Termine für die Anmeldung der Grundschulkinder zum Schulwechsel nach den Sommerferien an.

Münster - (SMS) -   Die städtischen Gesamtschulen, Gymnasien, Real- und Hauptschulen sowie die Primus-Schule wie auch die bischöflichen Gymnasien und die Friedensschule sehen unterschiedliche Termine vor.

Für die Anmeldungen an den Schulen benötigen die Eltern die Geburtsurkunde des Kindes oder das Familienstammbuch, den Personalausweis oder eine Meldebescheinigung und das letzte Zeugnis der Grundschule im Original. Mit dem Halbjahreszeugnis erhalten die Erziehungsberechtigten einen Elternbrief mit allen Informationen und einem Anmeldeformular.

Es muss ein Termin für die Anmeldung in der jeweiligen Schule vereinbart werden. Bei den Anmeldungen in den Sekretariaten der Schulen gelten die aktuellen Corona-Regeln.  

Bereits in der Woche vom 17. bis 21. Januar nimmt die Friedensschule Anmeldungen entgegen: Montag, Mittwoch und Freitag von 7.30 bis 15 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 7.30 bis 13 Uhr.

Das vorgezogene Anmeldeverfahren für die städtischen Gesamtschulen Münster-Mitte und Mathilde-Anneke-Gesamtschule läuft vom 31. Januar bis 3. Februar vormittags von 9 bis 12 Uhr und nachmittags von 15 bis 18 Uhr.  

Die bischöflichen Gymnasien nehmen Anmeldungen vom 7. bis 10. Februar zwischen 8 und 18 Uhr entgegen.

Die städtischen Gymnasien, Real- und Hauptschulen sowie die Primus-Schule stehen für Anmeldungen vom 14. bis 17. Februar von 9 bis 12 Uhr sowie zusätzlich Montagnachmittag und Mittwochnachmittag (14. und 16. 2.) von 15 bis 18 Uhr zur Verfügung.

Die Homepages der Schulen mit weiteren Informationen finden sich hier: www.stadt-muenster.de/schulamt/schule-in-muenster/schuldatenbank



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter