Neuer Möbelmarkt im Gewerbepark Loddenheide

Vorhabenbezogener Bebauungsplan wird aufgestellt / Vorentwürfe können ab 30. September eingesehen werden

Münster (SMS) Südöstlich von Münsters Innenstadt soll im Gewerbepark Loddenheide ein Trendmöbelhaus mit rund 7000 Quadratmetern Verkaufsfläche und einem Restaurant im Gebäude eines ehemaligen Baumarktes entstehen. Außerdem ist auf dem Grundstück ein Anbau für das Lager vorgesehen. Es handelt sich um eine gemeinschaftliche Projektentwicklung der Stadt Münster mit einem privaten Grundstückseigentümer. Damit das Vorhaben verwirklicht werden kann, muss für den Bereich Loddenheide / Albersloher Weg ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Gleichzeitig wird der Flächennutzungsplan geändert.

Der Gewerbepark Loddenheide zeichnet sich unter anderem durch seine Einzelhandelsstruktur aus und ist im Einzelhandelskonzept der Stadt Münster als Sonderstandort für Fachmärkte mit nicht zentrenrelevantem Kernsortiment ausgewiesen.


Ab Montag, 30. September, bis Freitag, 18. Oktober, haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich über die Planung zu informieren und Stellung zu nehmen. In dieser Zeit können erste Vorentwürfe der Bauleitpläne sowie der notwendigen Gutachten im Kundenzentrum des Stadthauses 3 am Albersloher Weg 33 (Mo - Mi 8 - 16 Uhr, Do 8 - 18 Uhr, Fr 8 - 13 Uhr) und in Münsters Stadtportal unter www.stadtmuenster. de/stadtplanung eingesehen werden.

Foto: pixabay