Corona in der Premier League

Die Corona-Pandemie hält die englische Premier League weiter fest im Griff.

Am Montag gab die Liga bekannt, dass im Zeitraum vom 20. bis 26. Dezember 103 Spieler und Offizielle positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. Dies ist der höchste Wert an Infektionen innerhalb von sieben Tagen, zuvor hatte der "Rekord" bei 90 positiven Tests in der Woche vom 13. bis 19. Dezember gelegen. 

In der aktuellen Woche waren 15.185 Tests durchgeführt worden. Wegen zahlreicher Fälle bei verschiedenen Klubs hatte es in den vergangenen Wochen bereits 15 Spielabsagen gegeben. 

Die deutschen Teammanager Jürgen Klopp (FC Liverpool) und Thomas Tuchel (FC Chelsea) üben seit Wochen Kritik am Umgang der Liga mit der Pandemie. "Wir sind besorgt, ich bin super besorgt", sagte Tuchel zuletzt. Auch zahlreiche weitere Teammanager pflichteten den Deutschen bei.




Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel