Weihnachten feiern mit dem Papst

Natürlich übertragt Radio Vatikan die bevorstehenden Weihnachtsfeiern mit dem Papst wie immer live für Sie aus Rom.

Die traditionelle Christmette im Petersdom am Heiligen Abend feiert Franziskus auch dieses Jahr früher als gewohnt, nämlich bereits um 19.30 Uhr. Am ersten Weihnachtstag verliest der Papst dann zu Mittag um 12 Uhr von der Mittelloggia des Petersdoms seine Weihnachtsbotschaft und spendet den feierlichen Segen "Urbi et orbi" (der Stadt und dem Erdkreis). Sie können sich über die gewohnten Kanäle ab 11.55 Uhr zuschalten.

Zu Silvester wird Franziskus um 17 Uhr im Petersdom einen Vespergottesdienst mit dem Te Deum zum Dank für das vergangene Jahr feiern.

Das neue Jahr beginnt Papst Franziskus wie gewohnt mit einer Festmesse zu Ehren der Gottesmutter Maria im Petersdom um 10 Uhr. Es ist gleichzeitig der Abschluss der Weihnachtsoktav. Der 1. Januar wird von der katholischen Kirche auch als Weltfriedenstag begangen. Er steht 2022 unter dem Motto: „Dialog zwischen den Generationen, Erziehung und Arbeit: Werkzeuge, um einen dauerhaften Frieden aufzubauen.“

Die Mittagsgebete mit dem Papst

Das an Sonn- und Festtagen übliche Mittagsgebet des Angelus mit Ansprache des Papstes wird am 26. Dezember sowie am 1., 2., 6. und 9. Januar vom Fenster wie gewohnt vom dritten Stock des Apostolischen Palastes aus übertragen - wie immer ab 11.55 Uhr live und mit deutschem Kommentar.

Wo und wann wir übertragen

Radio Vatikan / Vatican News überträgt die Christmette mit Papst Franziskus am 24. Dezember ab 19.30 Uhr im Livestream auf der Webseite vaticannews.de; den Segen „Urbi et orbi“ am 25. Dezember ab 11.55 Uhr und den Vespergottesdienst am 31. Dezember um 17 Uhr. Man kann uns auch über Facebook, Youtube und unsere Partnersender mitverfolgen: EWTN und k-TV, Radio Horeb, Radio Gloria, Radio Maria Österreich und Radio Maria Schweiz.

(vatiannews – skr)

Foto: Vatikan media



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter