Corona-Teststellen über Festtage geöffnet

Das Schnelltest-Angebot für asymptomatische Bürgerinnen und Bürger ist kostenfrei.

Münster - (SMS) - Auch über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel (Silvester) sind mehr als 45 Corona-Teststellen in der Stadt geöffnet. "Das ist ein wichtiges Angebot, das unbedingt genutzt werden sollte. Impfen alleine reicht nicht, auch das Tragen einer Maske, das Einhalten des Abstandes und die Anwendung von Tests gehören zu den Bedingungen, sicher durch die Feiertage kommen", betont Krisenstabsleiter Wolfgang Heuer. Das Schnelltest-Angebot für asymptomatische Bürgerinnen und Bürger ist kostenfrei.  

Die vollständige Liste aller münsterschen Teststellen inklusive Öffnungszeiten, Kontaktdaten und Links zu den  Terminbuchungen finden sich auf der städtischen Website unter www.muenster.de/corona_testungen

Besuche in Pflegeheimen

Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe gehören zu der Personengruppe, für die eine Corona-Infektion besonders gefährlich ist. Um sie - auch und gerade an den bevorstehenden Feiertagen - bestmöglich zu schützen, dürfen Besucherinnen und Besucher die Einrichtungen nur betreten, wenn Sie getestet sind. Dies gilt auch für geimpfte und genesene Personen.

Der damit verbundene Test-Aufwand ist für die Einrichtungen an diesen Tagen, an denen traditionell viele Besuche stattfinden, besonders hoch. Besucher und Besucherinnen werden deshalb gebeten, vor dem Besuch der Einrichtungen die kostenlosen Bürgertest-Angebote in der Stadt zu nutzen und den entsprechenden Testnachweis mitzubringen. Das Testzertifikat über den Antigen-Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Weitere Informationen auf der städtischen Website unter www.muenster.de/corona

Stadt Münster


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter