Neuer Schulabteilungsleiter bei Bezirksregierung Münster

Matthias Schmied wird der neue Schulabteilungsleiter bei der Bezirksregierung Münster.


Münster. Ab 1. Januar 2022 hat die Schulabteilung der Bezirksregierung Münster einen neuen Abteilungsleiter. Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Regierungsvizepräsident Dr. Ansgar Scheipers haben heute (Donnerstag, 16. Dezember) Matthias Schmied zum neuen Leiter der Abteilung für Schule, Kultur und Sport bei der Bezirksregierung Münster ernannt.


Der 49-jährige diplomierte Volkswirt Matthias Schmied hat nach dem Verwaltungsreferendariat seine berufliche Laufbahn im ehemaligen Dezernat für Gewerbliche Wirtschaft bei der Bezirksregierung Münster seinen Dienst aufgenommen. Es folgten Stationen im Dezernat für Lehrerpersonalangelegenheiten bei der Bezirksregierung Münster und im damaligen Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, bevor er erneut im Dezernat für Gewerbliche Wirtschaft eingesetzt war. Anschließend war er rund vier Jahre Persönlicher Referent des früheren Regierungspräsidenten Dr. Peter Paziorek. Bei der IHK Nord Westfalen war Schmied für ein Jahr im Bereich Aus- und Weiterbildung, insbesondere für bildungspolitische Projekte, zuständig. Danach war er in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen eingesetzt und leitet seit 2013 das Dezernat für Regionalplanung bei der Bezirksregierung Münster.


Schmied tritt die Nachfolge vom Wolfang Weber an, der zum 31. Oktober dieses Jahres in den Ruhestand gegangen ist.



Was macht die Schulabteilung der Bezirksregierung Münster?


Zentrale Aufgabe der Schulabteilung mit ihren rund 200 Mitarbeiter*innen ist es, für die bestmögliche Bildung der rund 336.000 Kinder und Jugendlichen im Regierungsbezirk zu sorgen. Sie berät, unterstützt und beaufsichtigt acht Schulämter, fünf Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung und rund 800 öffentliche und private Schulen mit fast 30.000 Lehrern im Regierungsbezirk Münster.


Die Weiterentwicklung der einzelnen Schulen, die nachhaltige Qualitätsentwicklung sowie die Unterrichtsversorgung bilden wichtige Aufgabenschwerpunkte der Abteilung. Regelmäßige Qualitätsanalysen garantieren eine nachhaltige Qualitätsentwicklung. Die Schulen erhalten dadurch eine differenzierte Bewertung des Unterrichts und bekommen ein Feedback über ihre Stärken und noch zu entwickelnden Bereiche. Die Schulabteilung berät Schulträger in der Schulentwicklungsplanung und entscheidet über den Beschluss eines Schulträgers, eine neue Schule zu errichten, Schulen zusammen zu legen oder eine Schule zu schließen, um ein gleichmäßiges Bildungsangebot zu sichern. Die Anerkennung von Bildungs- und Berufsnachweisen, das Recht auf Schulbildung, die Beratung und Förderung im Bereich der Kunst und Kulturpflege sowie des Schulsports ergänzen das Aufgabenspektrum der Abteilung.

© Bezirksregierung Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter