Elektroautos einfacher laden

Wissing kündigt mehr Tempo bei dem Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos an.

Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat mehr Tempo beim Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos angekündigt. "Wir müssen bei der Ladesäuleninfrastruktur jetzt flächendeckend ein Angebot schaffen", sagte Wissing am Dienstag im ZDF-"Morgenmagazin". Dazu zähle der Bau von Schnellladesäulen an Autobahnen. "Stundenlang auf das Laden des Autos zu warten ist kein attraktives Mobilitätsangebot", sagte der FDP-Politiker. 

Um das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen müsse der Verkehrssektor "einen Riesenbeitrag" leisten. "Es ist völlig klar, dass wir mit fossilen Verbrennungsmotoren unsere Klimaziele nicht erreichen können und deswegen brauchen wir alternative, klimaneutrale Mobilität", betonte Wissing. 

Nötig seien "vielfältige, unterschiedliche Mobilitätsangebote". Stadtbewohner hätten andere Bedürfnisse als Menschen auf dem Land. "Es ist unsere Aufgabe, jedem ein Angebot zu machen, das bezahlbar ist, und dabei die Beschleunigung der Klimaneutralität immer im Blick zu haben", sagte der Verkehrsminister. 

Dazu müsse auch der öffentliche Nahverkehr "dringend weiter verbessert" werden. "Natürlich ist es für uns ein großes Anliegen, dass die Menschen auf den ÖPNV umsteigen, wo immer er ihnen ein attraktives Angebot bietet, und wo das noch nicht der Fall ist, wollen wir das verbessern."

bfi/mkü



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel