22.12.2021 - Robin Hood

Das Volk von England leidet unter der Herrschaft des Sheriffs von Nottingham. Seine hohen Steuern und willkürlichen Gesetze beuten die Armen aus und bereichern die Reichen.

Nach einer wahren Legende - Familienstück von John von Düffel - für alle ab 6 Jahren

Mittwoch, 22.12.2021, 11.00 Uhr

Theater Münster, Großes Haus

Neubrückenstraße 63


Wer seine Steuern nicht zahlen kann, wird geächtet und für vogelfrei erklärt. Auch der junge Robin von Locksley wird irrtümlich zum Geächteten und flieht vor den Schergen des Sheriffs in den Wald von Sherwood. Hier findet er Verbündete – allen voran die starke und mutige Kämpferin Joanna Little, genannt Little John. Gemeinsam gründen sie die Bande der Vogelfreien und verschreiben sich dem Dogma: "Wir nehmen den Reichen und geben den Armen!" Doch als Robin Hood trotz der allgegenwärtigen Gefahr an einem Wettbewerb für Bogenschützen teilnimmt, macht ihm der Sheriff von Nottingham ein allzu verlockendes Angebot, dem Robin nur schwer widerstehen kann...


Mit viel Charme und Schlagfertigkeit lässt John von Düffel die Legende von Robin Hood in seiner Neufassung des Stoffes lebendig werden und spürt den Dimensionen von Gerechtigkeit nach. Gerechtsein ist nie leicht; es erfordert Mut. Wer gerecht sein will, muss sich ein Herz fassen.


Karten sind an der Theaterkasse oder online (www.theater-muenster.com) erhältlich.

Weitere Informationen: https://www.theater-muenster.com

© Stadt Münster

Foto: pixabay



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel