Laschet gibt sich geschlagen

Laschet ist nach der Wahl von Scholz "glücklich über Respekt unter Demokraten".

Der unterlegene Unionskanzlerkandidat Armin Laschet hat die Wahl von Olaf Scholz (SPD) zum neuen Bundeskanzler als "demokratischen Abschluss eines intensiven Wettbewerbs" bezeichnet. "Auch wenn wir für ein anderes Ergebnis gekämpft haben, können wir glücklich sein, dass in unserem Land der Respekt unter Demokraten so stark ist", schrieb der derzeit noch als CDU-Chef amtierende Laschet am Mittwoch bei Twitter. "Dies müssen wir bewahren."

Laschet zählte nach der Wahl von Scholz im Bundestag zu dessen ersten Gratulanten. Nach seiner Niederlage bei der Bundestagswahl Ende September hatte Laschet mit einer Gratulation an Scholz zunächst gezögert. Erst am Mittwoch nach dem Wahlsonntag gingen bei Scholz Glückwünsche des unterlegenen Unionsbewerbers ein - per Brief.

ran/cfm



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter