Stadt gründet Nachhaltigkeitsbeirat

Aus 41 Organisationen aus den Bereichen Soziales, Umwelt, Kultur, Sport, Wirtschaft und Wissenschaft setzt sich der neue Beirat "Global Nachhaltige Kommune Münster" (GKN-Beirat) zusammen. Am 24. November konstituierte er sich in einer Online-Gründungssitzung.

Auch Mitglieder der politischen Parteien und Mitarbeitende aus städtischen Ämtern sind Teil des Gremiums. In seiner Funktion als Beiratsvorsitzender begrüßte Nachhaltigkeitsdezernent Matthias Peck die neuen Mitglieder: "Mit ihrem Engagement im Beirat 'Global Nachhaltige Kommune Münster' setzen Sie ein Zeichen für Verantwortung in unserer Stadt. Lassen Sie uns gemeinsam Münster weiter enkeltauglich gestalten."  

Als breit aufgestelltes Beteiligungsgremium begleitet der GNK-Beirat die Umsetzung der münsterschen Nachhaltigkeitsstrategie und die Fortschreibung des Nachhaltigkeitsprozesses. Kernaufgabe des Beirats ist es, für den städtischen Nachhaltigkeitsprozess konstruktive Empfehlungen zur Fortschreibung und Weiterentwicklung der Strategie zu erarbeiten. 


Erster Nachhaltigkeitsbericht der Stadt in 2022

Im Austausch mit den Beiratsmitgliedern stehen ab 2022 wichtige Schritte an: Auf Basis eines kontinuierlichen Nachhaltigkeits-Monitorings wird der erste städtische Nachhaltigkeitsbericht erstellt. Zudem wird die Nachhaltigkeitsstrategie fortgeschrieben und das jetzige Maßnahmenprogramm für den Zeitraum 2023-2026 angepasst.

Das Programm umfasst bestehende und neue Strategien und Konzepte von Armutsprävention über sozialgerechte Bodennutzung bis hin zu Maßnahmen für einen ressourcenschonenden Lebensstil.  Die Mitglieder des GNK-Beirates tragen mit ihrer Expertise dazu bei, den begonnenen Weg der nachhaltigen Entwicklung in Münster in Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung mitzugestalten und sich für ein sozial- und umweltverträgliches Leben aller Menschen, lokal und global, einzusetzen.

Weitere Informationen sind im Stadtnetz zu finden www.stadt-muenster.de/umwelt/nachhaltig

©Stadt Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter