Claudia Roth soll Kulturstaatsministerin werden

Mit Claudia Roth wird ein Politikprofi dieses wichtige politische Amt übernehmen.

Berlin, den 26.11.2021. Die Grünen-Politikerin Claudia Roth MdB wird neue Kulturstaatsministerin. Das geht aus einem Schreiben von Bundesgeschäftsführer Michael Kellner an Parteimitglieder vom Donnerstagabend hervor.


Claudia Roth (66) gehört seit 1998 dem Deutschen Bundestag an. Von 2001 bis 2002 sowie von 2004 bis 2013 war sie eine von zwei Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen. Seit Oktober 2013 ist sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. Nun wird sie wohl die erste Kulturstaatsministerin von Bündnis 90/Die Grünen.


Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, sagte: „Bündnis 90/Die Grünen haben zugegriffen und wollen in den kommenden vier Jahren die Bundeskulturpolitik gestalten. Mit Claudia Roth wird ein Politikprofi dieses wichtige politische Amt übernehmen. Als Kulturstaatsministerin im Kanzleramt untersteht sie direkt dem zukünftigen Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). Für eine erfolgreiche Kulturpolitik ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Scholz und Roth essenziell. Wir sind gespannt wie Claudia Roth ihr Amt führen wird und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

© Deutscher Kulturrat e.V.

Bild: pixabay 



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter