International Emmy-Award

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut ist am Montag, 22. November 2021, von der internationalen Academy of Television Arts & Sciences mit dem Directorate Award 2021 ausgezeichnet worden.

Mit dieser Ehrung werden seine Leistungen als Medienmanager und die Rolle des ZDF während und nach der Wiedervereinigung gewürdigt. Der Preis hätte eigentlich bereits im November 2020 übergeben werden sollen, coronabedingt wurde die Verleihung jedoch auf dieses Jahr verschoben.

"Ich hatte das große Glück, fast 40 Jahre lang ohne Druck von Behörden oder Regierungen im Mediengeschäft arbeiten zu können. Doch das können weltweit immer weniger kreative Köpfe und Journalisten. Daher möchte ich diese Auszeichnung auch unseren Kolleginnen und Kollegen auf allen Kontinenten widmen, die nicht frei arbeiten können und täglich unter Druck gesetzt werden. Wir dürfen sie niemals vergessen oder in ihrem Kampf alleine lassen", sagte Thomas Bellut bei der Preisverleihung in New York City.

Mit dem International Emmy Directorate Award ehrt die Academy of Television Arts & Sciences Einzelpersonen oder Organisationen für ihren herausragenden Beitrag zum internationalen Fernsehen. Die Verleihung findet seit 1973 jährlich in New York City statt.


©ZDF



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter