Turner und der Schiffbruch

Literaturgespräch im LWL-Museum für Kunst und Kultur

Münster (lwl) - Das LWL-Museum für Kunst und Kultur lädt zum Literaturgespräch mit Burkhard Spinnen. Am Donnerstag (23.1.) um 19.30 Uhr spricht der Schriftsteller im Museum über das Thema "Zuschauer beim Schiffbruch. Über J.M.W. Turner als Marinemaler".

Spinnen beschäftigt sich mit den maritimen Sujets Turners, mit Seeschlachten, Schiffbrüchen und Stürmen. Er erzählt davon, wie sich Turners Bilder zur Tradition der Marinemalerei verhalten. Vor allem aber lädt er zur intensiven Betrachtung ausgewählter Arbeiten ein.

Spinnen studierte Germanistik, Publizistik und Soziologie in Münster. Er promovierte an der Philosophischen Fakultät und lebt heute als freier Schriftsteller in Münster.

Der Eintritt zu dem Literaturgespräch kostet fünf Euro. Karten sind im Vorverkauf unter https://shop.ticketpay.de/I8550E7M oder an der Abendkasse im Museum erhältlich.

Aufmacherfoto: Der Schriftsteller Burkhard Spinnen.
Foto: privat



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel