„digi MusicLab“ - Digitale Musik-Vertriebswege

„digi MusicLab“: ein Workshop für Interessierte ab 14 Jahren in der Stadtbücherei.

Münster (SMS) Die Digitalisierung hat die Vertriebswege in der Musikszene radikal verändert. Wie gehen Musikschaffende mit den aktuellen Bedingungen und Möglichkeiten um? Wie erreichen sie ihre Zielgruppen? Welche Geschäftsmodelle sind denkbar? Lohnen sich Musikvideos finanziell? Wie lässt sich Musik auf Streaming-Plattformen platzieren? Johanna Bauhus vom Musiklabel "Ladies&Ladys" aus Münster ist am Freitag, 26. November, im "digi MusicLab" in der Stadtbücherei am Alten Steinweg zu Gast. Sie informiert über digitale Vertriebswege und Streaming-Plattformen und lädt die Teilnehmenden zu einem Erfahrungsaustausch ein.
Der Workshop findet von 16 bis 18 Uhr im Zeitungslesesaal statt. Eingeladen sind interessierte Menschen ab 14 Jahren. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung unter digimusiclab@stadt-muenster.de erforderlich. Es gilt die 2G-Regel, das heißt: die Teilnahme ist nur möglich für Geimpfte und Genesene. Ein medizinischer Mund-Nase-Schutz muss (außer am Sitzplatz) getragen werden. Abstände zu anderen Personen sind unbedingt einzuhalten.
Das Projekt "digi MusicLab" wird von der Kulturstiftung des Bundes im Fonds "hochdrei – Stadtbibliotheken verändern" gefördert und findet in Kooperation mit der Westfälischen Schule für Musik statt.

Foto: Magdalena Vidovic

© Stadt Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter