26.11.2021 - Ausstellungseröffnung

"Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken" - Freier Eintritt und Podiumsdiskussionen.

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur, die Kunsthalle Münster und der Westfälische Kunstverein laden am Freitag (26.11.) zur Eröffnung der Ausstellung "Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken" ein. Von 16 bis 22 Uhr finden bei freiem Eintritt Gesprächsrunden in Münster an allen drei Ausstellungsorten mit Expert:innen und Künstler:innen statt. Begrüßen werden LWL-Direktor Matthias Löb, der Oberbürgermeister der Stadt Münster, Markus Lewe und der Vorstandsvorsitzender des Westfälischen Kunstvereins, Tobias Viehoff. Es gilt die 2G-Regelung. Die Buchung von Tickets ist nicht erforderlich.

Programm
16 Uhr, Kunsthalle Münster
Von Kreisläufen, Monopolen und Verantwortung
Begrüßung: Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster
Andreas Siekmann, Künstler
im Gespräch mit Merle Radtke, Leiterin Kunsthalle Münster

18 Uhr, LWL-Museum für Kunst und Kultur
Erzählungen: Kapitalfluss - Überfluss - Endlichkeit
Begrüßung: Matthias Löb, LWL-Direktor
Alice Creischer, Künstlerin
Andreas Löschel, Ressourcenökonom
im Gespräch mit Marianne Wagner, Kuratorin LWL-Museum für Kunst und Kultur

20 Uhr, Westfälischer Kunstverein
Die Realität übersteigt die Fiktion
Begrüßung: Tobias Viehoff, Vorstandsvorsitzender Westfälischer Kunstverein
Raphael Smarzoch, Autor und Journalist
Miriam Zeh, Literaturkritikerin
im Gespräch mit Kristina Scepanski, Direktorin Westfälischer Kunstverein


©LWL



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter