Koalitionsvertrag in MV abgesegnet

Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern segnet den Koalitionsvertrag ab.

In Mecklenburg-Vorpommern hat der Landesparteitag der SPD dem Entwurf des Koalitionsvertrages für eine gemeinsame Regierung mit der Linken zugestimmt. Die Delegierten votierten am Samstag in Wismar fast einstimmig für das unter der Leitung von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) ausgehandelte Papier. 

In Güstrow tagte am Samstag auch der außerordentliche Parteitag der Linken; eine Entscheidung wurde am frühen Nachmittag erwartet. Der Koalitionsvertrag soll am Nachmittag in Schwerin unterzeichnet werden. Am Montag will sich Schwesig im Landtag zur Wiederwahl stellen und ihr Kabinett ernennen. Im Landtag haben SPD und Linke eine Mehrheit von 43 der 79 Mandate.


ftx/ilo



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter