Bürgerumfrage zu städtischen Themen

Innenstadt, Wohnen und „Smart City“ sind die Schwerpunkte der Umfrage.

Münster (SMS) Die Stadt setzt auf die Meinung der Bürgerinnen und Bürger: Wie gefällt Ihnen die Innenstadt von Münster? Können Sie sich vorstellen, im Alter aus einer großen in eine kleinere Wohnung umzuziehen? Wie wichtig finden Sie den Einsatz von Digitalisierung für eine zukunftsfähige, nachhaltige Stadtentwicklung hin zur "Smart City"?

Diese und weitere Fragen stellt die "Bürgerumfrage 2021". Über 10 000 Fragebögen werden in diesen Tagen an zufällig ausgewählte Personen verschickt. Oberbürgermeister Markus Lewe hofft auf einen hohen Rücklauf, dienen die Ergebnisse der Umfrage doch der Gestaltung der Lebensbedingungen in der Stadt. Insbesondere die Innenstadt steht vor vielfältigen Herausforderungen.

Ausführlich beschäftigt sich die Umfrage zudem mit dem Thema Wohnen - dieses wird unter den Vorzeichen einer älter werdenden Bevölkerung immer wichtiger.

Die Umfrage kann auf zwei Wegen beantwortet werden. Zum einen schriftlich und auf dem Postweg, zum anderen mit einem individuellen Online-Code am PC oder Smartphone.

Die Teilnahme an der Bürgerumfrage ist freiwillig. Was zählt, ist ein möglichst vollständiger Rücklauf, denn jede einzelne Antwort erhöht die Aussagekraft dieser Umfrage. Alle Beiträge werden anonym ausgewertet und anschließend für Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit aufbereitet. 

Das Stadtplanungsamt bittet um Antworten bis zum 25. November. Bei Fragen hilft Werner Schemmick, Tel. 02 51/4 92-61 39, E-Mail: schemmick@stadt-muenster.de.

Bild: pixabay 

© Stadt Münster 



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter