Nachbarschaftshilfe in Hiltrup-Ost

Am 19. November findet die kostenlose Schulung mit Zertifikat statt.

Die Einkäufe mitbringen, beim Kochen helfen oder einfach Gesellschaft leisten: Diese Aufgaben werden häufig wie selbstverständlich und gerne von Nachbarinnen und Nachbarn oder Bekannten übernommen. Trotzdem besteht bei Menschen, die die Unterstützung erhalten, häufig der Wunsch, die Nachbarschaftshilfe zu honorieren. Möglich ist dies über den Entlastungsbetrag der Pflegekassen, der jeder pflegebedürftigen Person ab Pflegegrad 1 in Höhe von 125 Euro pro Monat zur Verfügung steht. Die Helferinnen und Helfer benötigen allerdings ein Zertifikat, wenn sich die pflegebedürftige Person die gezahlte Aufwandsentschädigung von der Pflegekasse erstatten lassen möchte.  

Am 19. November, Freitag, bietet die Quartiersentwicklung Hiltrup-Ost in Kooperation mit dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz von 9 bis 17 Uhr einen kostenlosen Qualifizierungskurs mit Zertifikat an. Neben theoretischem Grundlagenwissen erhalten die Teilnehmenden Einblicke in Situationen, in denen sich Betroffene und ihre Angehörigen häufig befinden.  

Anmeldungen nimmt Karin Grave vom städtischen Sozialamt telefonisch unter 02 51/4 92-59 40 oder per E-Mail an gravek@stadt-muenster.de entgegen.   


©Stadt Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter