Schröders Celtics verlieren

Doncic war zu überragend für Schröders Celtics:

Mit Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder in der Startformation haben die Boston Celtics die sechste Niederlage im zehnten Saisonspiel kassiert. Der NBA-Rekordchampion unterlag den Dallas Mavericks um den herausragenden Luka Doncic 104:107. Schröder erzielte trotz einer schwachen Wurfquote 20 Punkte, Doncic (33 Punkte) verwandelte mit der Schlusssirene den entscheidenden Wurf zum Sieg der Mavs, die weiter auf den verletzten Maxi Kleber verzichten mussten.

Den Houston Rockets reichten 18 Punkte von Daniel Theis nicht zum Sieg. Die Texaner verloren bei den Denver Nuggets 94:95 und bleiben damit bei nur einem Erfolg in neun Spielen. Chancenlos waren die Los Angeles Lakers ohne Superstar LeBron James. Der 17-malige Meister unterlag bei den Portland Trail Blazers 90:105, es war die fünfte Niederlage für L.A.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter