12.11.21 Kunstnacht im November

LWL-Museum für Kunst und Kultur veranstaltet Langen Freitag

Münster - (lwl) -  Am Langen Freitag (12.11.) öffnet das Museum für Kunst und Kultur des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster seine Türen von 10 bis 24 Uhr. Der Eintritt ist ab 18 Uhr frei. Verschiedene Rundgänge und eine Tango-Performance erwarten die Besucher:innen.

 

Die Kunstinteressierten können den Langen Freitag für einen Besuch der Kinder-Ausstellung Ausstellung "August und das Zirkuspferd" sowie der Sammlungspräsentation mit Kunst und Kultur vom Mittelalter bis zur Gegenwart nutzen. Zudem sind im Lichthof Matt Mullicans Abriebe auf Leinwand, sogenannte Rubbings, seiner Arbeit "Ohne Titel (Skulptur für die Chemischen Institute" (1987) zu sehen. Einzelne Themenkomplexe der Ausstellungen werden in vier verschiedenen Führungen beleuchtet:

Um 18 und um 21 Uhr können die Besucher:innen an der einstündigen Führung zu Joseph Beuys teilnehmen. Um 19 Uhr finden Touren zu August Macke und um 20 und 21.30 Uhr zum Thema "Tanz und Taumel" statt. Um 19.30 Uhr trifft Comickunst auf Mittelalter, und um 20.30 Uhr heißt es "Achtung, die Putze kommt!". Eine Tango-Session im historischen Lichthof rahmt den Abend. Von 18 bis 22 Uhr können Tanzbegeisterte in einem Workshop der Tangowerkstatt "con corazón" auch selbst das Tanzbein schwingen.


Die Teilnahme an den Führungen kosten jeweils 2 Euro, die Buchung erfolgt online über den Ticketshop des Museums. Die Teilnahme am Tango Workshop ist kostenfrei.


Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist im Rahmen der Corona Hygieneverordnung die Einhaltung der 3G-Regel (genesen, geimpft, getestet) zu beachten.

Titelfoto: Die Besucher:innen können am Langen Freitag (12.11.) von 18 bis 24 Uhr bei freiem Eintritt die Sammlung sowie Familienausstellung des LWL-Museums für Kunst und Kultur erleben.

LWL/Hanna Neander



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter