Abba-Fans feiern Neuveröffentlichung

Abba-Fans feiern die Veröffentlichung von dem ersten Studioalbum der Band seit 40 Jahren.

Jahrzehnte haben Abba-Fans auf ein neues Album der Band gehofft - nun ist es so weit: Die schwedische Kultband veröffentlichte in der Nacht zum Freitag ihr erstes Studioalbum seit fast 40 Jahren. "Voyage" wurde um Mitternacht in den Streamingdiensten freigeschaltet und als CD angeboten. 

"Es klingt nicht veraltet, es klingt nicht wie vor 40 Jahren", sagte Abba-Fan Emilie De Laere bei einer Party zur Feier der neuen Platte in Stockholm. "Wir können es einfach nicht glauben, dass wir so etwas noch einmal erleben können", sagte der 62-jährige Jeffrey de Hart.

Das neue Album enthält zehn Songs. Die bereits im Vorfeld ausgekoppelten Singles "I Still Have Faith In You" und "Don't Shut Me Down" waren in den offiziellen deutschen Single-Charts direkt auf den Plätzen drei und fünf eingestiegen. Zusätzlich zum neuen Album soll es eine Hightech-Konzertshow mit Hologrammen der Abba-Sänger geben. 

Abba wurden mit Hits wie "Dancing Queen", "Waterloo" und "Mamma Mia" weltberühmt. 1982 löste sich die Band auf, nachdem sich die beiden Ehepaare Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus sowie Anni-Frid Lyngstad und Benny Andersson hatten scheiden lassen. Alle vier Sänger sind mittlerweile über 70 Jahre alt. In den vergangenen 50 Jahren haben sie mehr als 400 Millionen Alben verkauft.

bfi/jes



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter