Stadtforum „StadtKultur | KulturStadt“

Eine Anmeldung zur „MünsterZukünfte“-Veranstaltung am 18. November ab sofort möglich.

Welche Bedeutung kommt der Kultur in der Innenstadt und den Stadtteilen zu? Wie kann Kultur systematisch in die Stadtplanung einbezogen werden oder welche Möglichkeiten der gegenseitigen Verstärkung mit den Hochschulen gibt es? Und wie kann die vielfältige und starke Stadtkultur nachhaltig gesichert und zukunftsfähig weiterentwickelt werden?

Das Stadtforum "StadtKultur | KulturStadt" möchte diesen und weiteren Fragen am 18. November gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern nachgehen. Es behandelt die fünf Schwerpunktthemen "Kultur und Innenstadt", "Kultur und Stadtteile", "Kultur und Wissenschaftsstadt", "Vielfältige und starke Stadtkultur" und "Kultur und Stadtplanung".

Vor Ort zu Gast sind Gerhart R. Baum, Vorstandsvorsitzender Kulturrat NRW und Dr. Hilke Marit Berger, HafenCity Universität Hamburg, um mit ihrem Blick von außen einen Impuls zu geben und mit den interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Konkrete Mitarbeit ist erwünscht, Zuschauen ist natürlich auch möglich.

Das Stadtforum "StadtKultur | KulturStadt" findet am 18. November ab 18 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) im Congress-Saal des Messe und Congress Centrums Halle Münsterland (Albersloher Weg 32) statt. Die Anmeldung zur Veranstaltung ist ab sofort möglich, die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Es gilt die dann aktuelle Fassung der Coronaschutzverordnung, wonach beim Einlass voraussichtlich ein gültiger 3G-Nachweis (zusammen mit einem amtlichen Ausweis) vorgelegt werden muss.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.stadt-muenster.de/zukuenfte

Bereits in den Jahren 2019 und 2020 haben vor der Corona-Pause Stadtforen zu unterschiedlichen Themen in Münster stattgefunden; die Ergebnisse, die dort durch die Fachleute und Bürgerinnen und Bürger gemeinsam erarbeitet wurden, sind in das Integrierte Stadtentwicklungskonzept eingeflossen. Am 29. September 2021 hat der Rat der Stadt Münster die "MünsterZukünfte" einstimmig beschlossen – wie auch die Durchführung weiterer Stadtforen, deren Ergebnisse ebenfalls in den Zukunftsprozess miteinfließen werden.

Beim Zukunftsprozess "MünsterZukünfte 20 | 30 | 50" waren und sind Bürgerinnen und Bürger, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Wirtschaft, Verwaltung und Politik aufgerufen, gemeinsam Antworten auf wichtige Zukunftsfragen zu finden.

Das Stadtforum zum Thema "StadtKultur | KulturStadt" wurde gemeinsam von der Stadtverwaltung (Kulturamt, Münster Marketing, Stadtplanungsamt) und Akteurinnen und Akteuren der Kulturszene vorbereitet.

©Stadt Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter