Hochwasser in NRW

Nach den starken Regenfällen durch Tief Bernd Mitte Juli kommt es nach wie vor in vielen Teilen von NRW zu Sperrungen auf Bundes- und Landesstraßen.

In Zuständigkeit der Regionalniederlassung Ruhr gibt es aktuell folgende Sperrungen:

Vollsperrungen:

L924 (Fellerstraße) in Velbert zwischen Bonsfelderstraße und Elfringhauser Straße – Fahrbahn wurde durch das Hochwasser beschädigt, Straße bis auf weiteres gesperrt. Gutachterbüro zur Erstellung eines Sanierungsvorschlages beauftragt; Fertigstellung voraus. bis März 2022

Halbseitige Sperrungen:

L439 Hammer Straße, E - Werden nach E – Kupferdreh, Hangrutsch und Fahrbahnschäden; Sanierungskonzept wurde durch Gutachterbüro erstellt; Bau-/ Auftragsvorbereitungen laufen; Wiederherstellung vorauss. unter Vollsperrung; Fertigstellung vorauss. bis Ende 2021


In Zuständigkeit der Regionalniederlassung Rhein-Berg gibt es aktuell folgende Sperrungen:

Vollsperrungen

L129, in Lindlar, gesperrt, ca. 5 km Strecke, Bankette und Schutzplanken beidseitig und Gräben mussten neu reguliert und neu aufgebaut werden;
Bauzeit bis voraussichtlich Mitte November mit anschließender Verkehrsfreigabe.

L216, Solingen/Müngsten zwischen Müngsten und Gockelshütte, Vollsperrung ist aufgehoben, seit dem 07.10.2021 ist der Bereich der Schadstellen für PKWs halbseitig freigegeben. Schwerlastverkehr ab 3,5 t wird weiterhin umgeleitet. Konzept für ein engmaschiges Monitoring der Strecke ist beauftragt. Erstgutachter ist beauftragt/Planungsauftrag für Hangsicherung wurde vergeben. Bauliche Maßnahmen können erst begonnen werden, wenn statische Berechnungen und Planung der Hangsicherung abgeschlossen sind. Planungen gehen noch bis voraussichtlich Mitte Dezember.

L331 Hennef OT Söven nach Geistingen, Unterspülung Fahrbahn; Bauzeit vorauss. bis Ende 2021 mit anschließender Verkehrsfreigabe.

L407, Sperrung Eschbachstraße im Bereich Alte Schloßfabrik/Kellerstraße (zwischen L157 und Einmündung L408), die Arbeiten an den Leitungen durch den Energieversorger sind in Kürze fertiggestellt, im Anschluss daran wird der Verkehr vorübergehend mit Einbahnstraßenregelung halbseitig geführt. Die eigentlichen Straßenbauarbeiten, die ebenso in Kürze beginnen werden, und bis ins Frühjahr 2022 andauern werden, können nur im Schutze einer Vollsperrung erfolgen. Vollsperrung wird also zu Beginn der Straßenbauarbeiten wieder eingerichtet.

Teilsperrungen:

L353 Langenfeld Richrath: Rad-/Gehweg gesperrt, Hangrutsch durch Ausspülungen bedingt durch beschädigte Verrohrung des Baches, Baumaßnahme läuft, Bau eines provisorischen Schachts, um Böschungsschaden beheben zu können.


Aktuelle Sperrungen in der Zuständigkeit der Regionalniederlassung Ville-Eifel:

Städteregion Aachen:

Vollsperrungen:

L12 zwischen Roetgen-Mulartshütte und Stolberg-Venwegen, Vichtbachbrücke zerstört, Brückenneubau ab Ende November

L238 zwischen Roetgen-Mulartshütte und Kreuzung L24 (Jägerhausstraße), Fahrbahnschäden, Ausspülungen, mehrere Brücken beschädigt, Freigabe voraussichtlich nach den Herbstferien

L238 Europatunnel Stolberg, Instandsetzung läuft, Freigabe voraussichtlich frühestens Anfang Dezember


Kreis Euskirchen:

Vollsperrungen:

L11 in Bereich Mechernich-Satzvey (Gartzemer Straße), Durchflußquerschnitt unter Brücke nicht mehr vorhanden, Bauwerk zerstört

L113 im Bereich Houverather Bach zwischen Abzweig L497 und Scheuren, Brücke zerstört

L119 zwischen Rheinbach-Gut Waldau und Euskirchen-Flamersheim, Fahrbahn unterspült. Freigabe voraussichtlich bis Anfang/Mitte Oktober.

L181 zwischen Weilerswist-Lommersum und Derkum, Fahrbahn unterspült und zerstört, Brücke beschädigt; Abriss im Gange

L234 im Bereich Bad Münstereifel (Schleidstraße), unterspülte Fahrbahn, Fahrbahnschäden, Bankettschäden

Halbseitige Sperrungen:

B265 im Bereich Schleiden-Gemünd (Ortsdurchfahrt), Fahrbahnschäden, Brückenschaden, Schäden an Versorgungsleitungen, Einbahnstraßenregelung bis Dezember 2021

L22 zwischen Manscheid und Wildenburg, unterspülte Fahrbahn, Fahrbahnschäden, Bankettschäden

L165 zwischen Bad Münstereifel-Esch und Bad Münstereifel-Eicherscheid, unterspülte Fahrbahn, Fahrbahnschäden, Bankettschäden

L167 im Bereich Bad Münstereifel-Ahrdorf, Gabionenwand gekippt, Radwegbrücke zerstört - Ahrtalradweg gesperrt , Brücke zerstört

L194 zwischen Bad Münstereifel-Eicherscheid und Bad Münstereifel, unterspülte Fahrbahn, Fahrbahnschäden, Bankettschäden

L204 zwischen Kall und B266, Fahrbahn unterspült und Brückenprüfung erforderlich


Rhein-Sieg-Kreis:

Vollsperrungen:

L182 im Bereich Swisttal-Heimerzheim, Straße eingebrochen und Brücke zerstört, Sperrung bis voraussichtlich Ende Dezember 2021


Aktuelle Sperrungen in der Zuständigkeit der Regionalniederlassung Südwestfalen:

Märkischer Kreis:

B54 Schalksmühle-Dahlerbrück, halbseitig gesperrt wegen weggespültem Gehweg

L694 Lüdenscheid-Brüninghausen, halbseitig gesperrt, Arbeiten durch Versorger

B236 Altena-Winkelsen bis Gewerbegebiet Dresel,

Vollsperrung wegen Unterspülung (halbseitig geöffnet vom 27.09.-11.10.21 wegen Vollsperrung der L530)

B236 Nachrodt-Wiblingwerde, halbseitig gesperrt wegen Hangrutsch

B54 Hagen-Dahl, Nähe Ribbertstraße halbseitig gesperrt mit Ampelschaltung bis ca. Anfang September

L656 Werdohl bis Neuenrade, Höllmecke, Vollsperrung wegen Unterspülung, Fahrbahn halbseitig weggebrochen

K12 Balve-Garbeck, halbseitige Sperrung, Fahrbahn unterspült


Kreis Olpe:

L687 Finnentrop-Rönkhausen, halbseitig gesperrt


Aktuelle Sperrungen in der Zuständigkeit der Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift:

Hochsauerlandkreis:

L519 (Abschnitt 7, Station 1,680) zwischen Sundern-Recklinghausen und -Endorf
Vollsperrung nach Schadensausweitung aufgrund der erneuten Regenfälle Ende August (war vorher halbseitig gesperrt)
Vergabe am 09.09.2021 / Ausführung seit 15.09.2021
Vollsperrung aufgehoben am 22.10.2021

L519 (Abschnitt 7, Station 2,950) zwischen Sundern-Recklinghausen und -Endorf
Vollsperrung nach Schadensausweitung aufgrund der erneuten Regenfälle Ende August (war vorher halbseitig gesperrt)
Vergabe am 09.09.2021 / Ausführung seit 15.09.2021
Vollsperrung aufgehoben am 22.10.2021 / Weiterhin halbseitige Sperrung erforderlich



Straßen.NRW



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter