Programm des Stadtmuseums

Die wilden 80er, königlicher Besuch und Schwimmbad-Fotos

Mittwochstreff: Aufbruchsstimmung. Die wilden 1980er Jahre in Münster

Münster - (SMS) - Aus heutiger Sicht präsentieren sich die 1980er Jahre als eine Zeit der Veränderungen und Verwerfungen. Im Mittwochstreff am 27. Oktober skizziert Kunsthistoriker Alfred Pohlmann um 16.30 Uhr Auswirkungen auf die Stadt. Sein Thema: Aufbruchsstimmung. Die wilden 1980er Jahre in Münster. Anhand historischer Pressefotos erzählt er vom erstmaligen Einzug der Grünen ins Stadtparlament, vom Ruhm Münsters als Deutschlands Fahrradhauptstadt, von Demonstrationen und Hausbesetzungen. Bauliche Großprojekte wie das Großklinikum der Universität wurden realisiert, Kultureinrichtungen wie Kunstakademie, Stadtmuseum oder Wewerka-Pavillon bekamen eine neue Adresse. Und Titus Dittmann machte Münster zu einer Metropole der Skater. Auch das waren die 1980er Jahre: Neben Großkaufhäusern gab es noch letzte Tante-Emma-Läden, Stadtteilstuben wie hier an der Diepenbrockstraße (Foto) waren ein Ort der Nachbarschaftshilfe und die studentische Kneipenszene blühte wie eh und je. Anmeldung zum Vortrag unter Tel. 02 51/4 92-45 03 oder per Mail an museum-info@stadt-muenster.de (5,-/3,- Euro). Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder tagesaktueller Negativtest).

Foto: Stadtmuseum Münster/Sammlung Rudolf Krause.

======================================================================

Schaufenster Stadtgeschichte:  Königin Juliana und Prinz Bernhard zu Besuch in Münster

Münster - (SMS) - Königin Juliana und Prinz Bernhard der Niederlande statteten Münster am 29. Oktober 1971 einen dreistündigen Besuch ab (Foto). Das Königspaar reiste mit einem Sonderzug aus Hamburg an und besuchte Dom und Friedenssaal. Vom Balkon des Stadtweinhauses aus dankte es den knapp 15 000 Menschen, die den königlichen Gästen aus dem Nachbarland einen begeisterten Empfang bereitet hatten. Der weitere Weg führte Königin Juliana und ihren Ehemann in die Landeshauptstadt Düsseldorf, wo sie von Ministerpräsident Heinz Kühn empfangen wurden. Insgesamt dauerte ihr erster Staatsbesuch in der Bundesrepublik vier Tage. Eine großformatige Aufnahme, die den historischen Moment dokumentiert, ist ab dem 29. Oktober im Schaufenster des Stadtmuseums an der Salzstraße zu sehen. Wer mehr über das Jahr 1971 erfahren will, kann noch bis zum 28. November die Fotoausstellung "Vor 50 Jahren – Münster 1971" besuchen.

Foto: Stadtmuseum Münster/Sammlung Rudolf Krause.

=====================================================================

Führung: Gerhard Westrich: Schwimmbad-Fotografien

Münster - (SMS) - Am Samstag, 30. Oktober, begleitet eine Führung um 16 Uhr durch die Ausstellung "Schwimmbad-Fotografien" des Künstlers Gerhard Westrich (Foto), die die Friedrich-Hundt-Gesellschaft im Stadtmuseum präsentiert. Treffpunkt ist das Museumsfoyer (3,-/2,- Euro). Anmeldung unter Tel. 02 51/4 92-45 03 oder per Mail an museum-info@stadt-muenster.de. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder tagesaktueller Negativtest).

Foto: Gerhard Westrich.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter