Drei Tote bei Anschlag auf Militärbasis

Bei den Toten handele es sich um einen US-Soldaten und zwei zivile Vertragspartner des Pentagons, teilte die US-Armee am Sonntag mit. Zwei weitere Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums wurden verletzt

Bei einem Angriff der radikalislamischen Al-Shebab-Miliz auf einen US-kenianischen Militärstützpunkt in Kenia sind drei Menschen getötet worden. Bei den Toten handele es sich um einen US-Soldaten und zwei zivile Vertragspartner des Pentagons, teilte die US-Armee am Sonntag mit. Zwei weitere Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums wurden verletzt. 

Dschihadisten der somalischen Al-Shebab-Miliz hatten den Stützpunkt in Lamu nahe der Grenze zu Somalia am Morgen gestürmt. Nach Angaben der kenianischen Armee wurden "bislang die Leichen von vier Terroristen gefunden". Einem internen Polizeibericht zufolge wurden zwei Cessna-Flugzeuge, zwei US-Hubschrauber und mehrere US-Fahrzeuge bei dem Angriff zerstört.

jep

© Agence France-Presse


Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel