Hernandez vor Verhandlung in der Startelf

Vor dem Gerichtsverfahren am Dienstag ist Hernandez trotz dessen in der Bayern-Startelf in Leverkusen.

Trotz seines anstehenden Gerichtstermins am Dienstag steht Weltmeister Lucas Hernandez im Topspiel bei Bayer Leverkusen am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) in der Startelf des Rekordmeisters Bayern München. Das 32. Strafgericht in Madrid hatte am Mittwoch angeordnet, dass Hernandez eine 2019 gegen ihn verhängte sechsmonatige Haftstrafe antreten muss. Der französische Nationalspieler muss deshalb am Dienstag um 11.00 Uhr vor dem Gericht in Madrid erscheinen.

"Er geht da jetzt hin, dann wird das verhandelt, dann sehen wir weiter", hatte Bayern-Präsident Herbert Hainer am Donnerstag gesagt. Grundsätzlich seien das, fügte er an, "private Dinge von Lucas Hernandez, die will ich nicht bewerten". Der FC Bayern unterstütze seinen Spieler aber "selbstverständlich". 



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter