Iran zieht sich aus Verpflichtungen zurück

Iran will sich nicht mehr an Begrenzung der Zentrifugen-Zahl halten

Im Zuge seines Rückzugs aus dem Atomabkommen wird der Iran sich nicht mehr an die Vorgaben zur Zahl der Zentrifugen für die Urananreicherung halten. Dies sei die "fünfte und letzte Phase" des Rückzugs von den Verpflichtungen aus dem Atomabkommen, teilte die iranische Regierung am Sonntag mit. Seine Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) werde der Iran aber fortsetzen wie bisher. 

ck/jep



Webauftritt von stadt40

Teile jetzt diesen Artikel