Kerber ist raus

Aufholjagd zu spät: Kerber verpasst Halbfinale von Indian Wells.

Die frühere Wimbledonsiegerin Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier im kalifornischen Indian Wells die Qualifikation für die Vorschlussrunde verpasst. Im Viertelfinale unterlag die Kielerin Paula Badosa aus Spanien mit 4:6 und 5:7.

Die 33-Jährige war die Nummer zehn der Setzliste und damit die am höchsten eingestufte Spielerin des noch verbliebenen Teilnehmerfeldes. Nach dem Verlust des ersten Satzes und einem 2:5-Rückstand im zweiten Durchgang gewann Kerber drei Spiele in Folge, musste sich aber letztendlich geschlagen geben.

Die an Nummer 21 gesetzte Badosa trifft im Halbfinale auf Ons Jabeur aus Tunesien. Die Afrikanerin behielt gegen Anett Kontaveit aus Estland mit 7:5 und 6:3 die Oberhand. Damit wird Jabeur in der kommenden Woche in der Weltrangliste erstmals unter den Top Ten geführt. Im zweiten Semifinale stehen sich Victoria Asarenka aus Belarus sowie die Lettin Jelena Ostapenko gegenüber.

  


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter