Festival der Demokratie

GLAUBWÜRDIG! BEISPIELLOS! EINZIGARTIG! UNVERWECHSELBAR! PHÄNOMENAL! UNVERZICHTBAR! – UND TROTZDEM GEFÄHRDET: DIE DEMOKRATIE

Inspiriert von Corona und der Erkenntnis wie zerbrechlich unsere demokratische Gesellschaft doch ist, möchte das Festival der Demokratie für eine starke und lebendige Demokratie eintreten. Durch die Stücke sollen verschiedene Facetten von Demokratie aufgezeigt werden, für die es sich lohnt zu kämpfen. Es gibt vieles zu entdecken.

Wie wäre es beispielsweise mit folgendem Stück: TISCHMANIEREN

Tischgemeinschaften entstehen zufällig — wie etwa in der Kantine, schicksalshaft — wie etwa in Familien, sie können hochoffiziell sein — wie ein Geschäftsessen, ein Bankett, oder völlig zwanglos — wie es vielleicht ein Stammtisch ist. An jedem dieser Tische wird neu festgelegt, wer was zu sagen hat. Und ungern wieder geändert.

Die Tischgemeinschaft ist eine von dem Gegenstand ‚Tisch‘ gestiftete Gemeinschaft. Ihr liegt das elementare Prinzip zu Grunde, dass der Mensch nun einmal essen muss. Das ist aber bei weitem nicht alles, was an einem Tisch geschieht. Hier werden ebenso Fragen exerziert, deren Antworten das Leben des einzelnen Menschen bestimmen:

Was gibt es zu essen? Wer bezahlt das Essen und wer am Tisch darf laut lachen oder gerade noch seine Füße darunter stellen? Der Mensch ist ein soziales Tier und so ist es völlig normal, dass er seine ganze Energie auf die Klärung sozialer Fragen aufwendet. Demokratie gibt dabei die Rahmenbedingungen vor und ist in der Ausgestaltung ihrer Prinzipien gleichzeitig selbst Verhandlungsmasse.

So ist es, Verfassung sei Dank, an dem Tisch, den wir Deutschland nennen, schon seit ein paar Jahrzehnten. Doch in letzter Zeit scheint es einige Irritation darüber zu geben, wer daran, in welchem Umfang, teilnehmen darf.

Wer zuerst kommt, mampft zuerst?

Oder vielleicht doch lieber das Stück VERGISSMEINNICHT?

Das und viele weiter finden Sie unter https://festival-der-demokratie.org/wp-content/uploads/2021/09/Festival-der-Demokratie-Junges-Publikum.pdf

Wir freuen uns, wenn wir Sie zu einem Theaterbesuch inspirieren können. Schauen Sie sich das Programm einmal an. Wir sehen uns!

Ihre Stiftung Bürger für Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter