Fußverkehrs-Check

Begehungen in der Innenstadt und in Roxel am 30.9. und 6.10.2021 - Anmeldung erforderlich

Münster - (SMS) - Münster beteiligt am "Fußverkehrs-Check NRW". Es sind noch Plätze frei für die Teilnahme an den Vor-Ort-Begehungen durch die Innenstadt und in Roxel bei denen die Belange des Fußverkehrs vertieft unter die Lupe genommen werden können.


Die erste Route am 30. September führt durch die Innenstadt. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Schlossplatz gegenüber der Frauenstraße.

Die zweite Begehung geht am 6. Oktober ab 17 Uhr durch den Außenstadtteil Roxel. Startpunkt ist vor der Augustin-Wibbelt-Schule (Auf dem Dorn 14). 

Münster ist Mitglied im Zukunftsnetz Mobilität NRW, dem landesweiten Unterstützungsnetzwerk für nachhaltige Mobilitätsentwicklung. Nach einem Auftaktworkshop Anfang September folgt nun der praktische Teil. Die Begehungen sind auch ohne vorherige Teilnahme am Auftakt-Workshop möglich. Die Ergebnisse des Auftakt-Workshops und der Begehungen werden während eines Abschluss-Workshops am 17. November präsentiert. Dabei werden auch Lösungsansätze und mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Fußverkehrssituation in Münster vorgestellt und diskutiert.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung beim Amt für Mobilität und Tiefbau per E-Mail an fussverkehr-2021@stadt-muenster.de zwingend erforderlich. Es muss der Name, die Adresse und die E-Mail-Adresse angegeben werden. Es ist auch zu vermerken, ob an beiden Begehungen oder nur an einer teilgenommen werden möchte (bitte angeben, an welcher Begehung). Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung. 

Stadt Münster


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter