Erstmals Deutsch-Britischer Verband zum Brückenbau

Umgliederungsappell Deutsch/Britisches Pionierbrückenbataillon 130

Minden - (ots) - Am 30. September wird durch den Kommandeur der Panzerlehrbrigade 9,Brigadegeneral Dr. Christian Freuding, im Beisein des Inspekteurs des Heeres,Generalleutnant Alfons Mais und seinem britischen Amtskollegen, General Sir Mark Carleton-Smith, das Panzerpionierbataillon 130 in das binationale Deutsch/Britische Pionierbrückenbataillon 130 (DEU/GBR PiBrBtl 130) umgegliedert.

Mit diesem Tag wird erstmals in der Geschichte der Bundeswehr ein deutsch-britischer Verband in Dienst gestellt, der mit der Schwimmschnellbrücke vom Typ "Amphibie M3" über die Fähigkeit verfügt, Brücken über breite Gewässer zu schlagen. Die Fähigkeit M3 ist in der NATO einmalig, was die Bedeutung der binationalen Kooperation für die Mobilität der NATO unterstreicht. Nur Deutschland und Großbritannien verfügen in ihren Armeen über die Amphibie M3. Somit wird dem DEU/GBR PiBrBtl 130 in Zukunft eine bedeutende militärische Rolle zukommen.


Panzerpionierbataillon 130


Bildrechte: PIZ Heer

Fotograf: Bear



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter