OB Lewe verleiht seltene Auszeichnungen

Oberbürgermeister Markus Lewe hat gestern (Donnerstag, 22. September) im Friedenssaal des Rathauses mehrere Kommunalpolitiker mit der selten verliehenen Goldenen Rathausgedenkmünze ausgezeichnet.

Carola Möllemann-Appelhoff blickt auf ein langjähriges kommunalpolitisches Engagement zurück. Sie war seit 1979 in zahlreichen Gremien der kommunalen Selbstverwaltung, unter anderem im Haupt- und Finanzausschuss, im Schulausschuss sowie im Aufsichtsrat Westfälischer Zoologischer Garten Münster GmbH tätig. Vom 2. Juli 2014 bis 10. November 2020 war Carola Möllemann-Appelhoff Vorsitzende des Auschusses für Liegenschaften, Wirtschaft und strategisches Flächenmanagement. Insgesamt war sie von Oktober 1979 bis November 1994 Mitglied des Rates der Stadt Münster und von Oktober 1999 bis Januar 2019 Fraktionsvorsitzende der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Münster.

Gerhard Joksch war seit 2009 in zahlreichen Gremien der kommunalen Selbstverwaltung, unter anderem im Ausschuss für Umweltschutz, Klimaschutz und Bauwesen, im Ausschuss für Liegenschaften, Wirtschaft und strategisches Flächenmanagement sowie in dem Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe tätig. Vom 11. November 2009 bis 12. Juni 2014 war Gerhard Joksch Vorsitzender des Werkausschusses der Abfallwirtschaftsbetriebe. Insgesamt war er von Oktober 2009 bis November 2020 Mitglied des Rates der Stadt Münster und wurde 2014 Bürgermeister.

Auch Dr. Michael Jung war seit 2004 in zahlreichen Gremien der kommunalen Selbstverwaltung tätig, unter anderem im Ausschuss für Liegenschaften, Wirtschaft und strategisches Flächenmanagement, im Hauptausschuss sowie der Landschaftsversammlung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Vom 2. Juli 2014 bis 10. November 2020 war er Vorsitzender des Betriebsausschusses der citeq. Insgesamt war Dr. Jung von Oktober 2004 bis November 2020 Mitglied des Rates der Stadt Münster und wurde 2013 Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Rat.

Karin Reismann war seit 1999 unter anderem im Sportausschuss, im Ausschuss für Soziales, Stiftungen, Gesundheit, Verbraucherschutz und Arbeitsförderung sowie dem Euregio-Rat tätig. Vom 2. Juli 2014 bis 10. November 2020 war sie erste stellvertretende Vorsitzende des Betriebsausschusses Münster Marketing. Von Oktober 1999 bis November 2020 war sie Mitglied des Rates der Stadt Münster und wurde im Jahr 2000 Bürgermeisterin.

Hans Varnhagen war seit 1999 in zahlreichen Gremien der kommunalen Selbstverwaltung, unter anderem im Ausschuss für Umweltschutz, Klimaschutz und Bauwesen, im Rechnungsprüfungsausschuss sowie im Beirat für Stadtgestaltung tätig. Vom 17. November 2004 bis 28. Oktober 2009 war Varnhagen Vorsitzender des Werkausschusses der Abfallwirtschaftsbetriebe. Von Oktober 1999 bis November 2020 war er Mitglied des Rates der Stadt Münster und wurde im Jahr 2007 Bürgermeister.

Beate Vilhjalmsson war unter anderem im Haupt- und Finanzausschuss, im Schulausschuss sowie der Kunstkommission tätig. Vom 17. November 1999 bis 12. Juni 2014 war sie Vorsitzende des Kulturausschusses. Ratsmitglied war sie von Oktober 1989 bis November 2020 und wurde 2004 Bürgermeisterin. 

Foto: (v.l.n.r.) Beate Viljhalmsson, Karin Reismann, Gerhard Joksch, Oberbürgermeister Markus Lewe, Hans Varnhagen, Carola Möllemann-Appelhoff, Dr. Michael Jung

Foto: Kommunikationsamt der Stadt Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter