Pele mit Atemproblemen

Pele ist nach Atemproblemen kurzzeitig wieder auf die Intensivstation verlegt worden.

Das teilte das Albert Einstein Hospital in Sao Paulo am Freitagabend mit, von einer "präventiven Maßnahme" war die Rede. Nach der Stabilisierung befinde sich der Patient nun wieder auf der Halbintensivstation, heißt es weiter: "Er ist derzeit aus kardiovaskulärer und respiratorischer Sicht stabil."

Peles Tochter Kely Nascimento beruhigte derweil die Fußballgemeinde. "Dies ist das normale Genesungsszenario für einen Mann in seinem Alter", schrieb sie auf Instagram: "Nach einer Operation wie dieser geht man manchmal zwei Schritte vor und einen zurück. Gestern war er müde und machte einen Schritt rückwärts. Heute hat er zwei Schritte nach vorn gemacht."

Pele war erst am Dienstag von der Intensivstation entlassen worden, nachdem ihm Anfang September ein Tumor im Dickdarm entfernt worden war.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter