Lesung mit Werken von Jenny Aloni

Jüdisches Leben literarisch verarbeitet - Veranstaltung am 22. September in der Stadtbücherei / Anmeldung erforderlich

Münster - (SMS) - Die Stadtbücherei am Alten Steinweg lädt ein zu einer dialogischen Lesung mit Werken der deutsch-israelischen Schriftstellerin Jenny Aloni. Am Mittwoch, 22. September, präsentieren der Schauspieler Carsten Bender (Theaterproduktion "Gloster") und der Literaturwissenschaftler Walter Gödden von der LWL-Literaturkommission für Westfalen Texte der 1917 in Paderborn geborenen Autorin. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr.

Jenny Aloni, die 1993 in Israel starb, gilt als bedeutendste deutschsprachige Schriftstellerin ihrer Generation in Israel und zählt zu den wichtigsten deutschen Exilautorinnen. Sie verfasste Gedichte, Erzählungen und Romane und führte fast lebenslang ein Tagebuch. Sie war eine starke Persönlichkeit, die ihre individuelle und gesellschaftliche Situation literarisch verarbeitete, um nachfolgenden Generationen von den an Juden und Jüdinnen verübten Verbrechen zu berichten.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet – Nachweis in Verbindung mit einem amtlichen Ausweis).

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 02 51/4 92-42 42 oder per E-Mail an buecherei@stadt-muenster.de.

 

Foto: Jenny Aloni

Foto: Universitätsarchiv Paderborn.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter