Elektroauto

Bund fördert private Ladestationen

Münster - (SMS) - Der Bund unterstützt den Kauf und Anschluss von Ladestationen für Elektroautos aus dem KfW-Förderprogramm.

Einen Zuschuss gibt es für Ladepunkte (Wallboxen) zum Aufladen eines Elektroautos mit einer Leistung von bis zu 11 Kilowatt.

Sie müssen im nicht öffentlichen Bereich stehen, also an Stellplätzen und in Garagen, die zu Wohngebäuden gehören und nur privat zugänglich sind. Sollten mehrere E-Autos an eine Ladestation angedockt werden können, gibt es pro Ladepunkt 900 Euro.

Umweltberaterin Beate Böckenholt berät rund um die Förderung und beantwortet Fragen zur Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden. Sie steht montags von 12 bis 17 Uhr sowie dienstags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr im Stadtwerke CityShop, Salzstraße 21 (Tel. 02 51/4 92-67 67) als Ansprechpartnerin zur Verfügung.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter