Dressur-EM in Hagen

Drittes Gold für Jessica von Bredow-Werndl

Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) hat bei der Dressur-EM in Hagen a.T.W. ihre dritte Goldmedaille geholt. Nach dem Sieg der deutschen Equipe im Mannschafts-Wettbewerb und ihrem Triumph im Grand Prix Special dominierte die 35-Jährige mit ihrer 14-jährigen Trakehnerstute Dalera auch die Kür. 

Erstmals seit 2015 ging Isabell Werth (Rheinberg) bei einem großen Championat leer aus. Mit der Stute Weihegold belegte die siebenmalige Olympiasiegerin und Titelverteidigerin Platz vier. Silber und Bronze gingen an Cathrine Dufour (Dänemark) mit Bohemian und Charlotte Dujardin (Großbritannien) mit Gio. 14. unter den 15 Paaren wurde Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Annabelle.


© 2008-2021 Sport-Informations-Dienst


Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter