Zverev im Halbfinale

Alexander Zverev steht im Halbfinale der US Open und wartet auf Djokovic.

Der 24 Jahre alte Tennis-Topspieler aus Hamburg setzte sich am Mittwoch überzeugend in seinem Viertelfinalduell gegen den Südafrikaner Lloyd Harris mit 7:6 (8:6), 6:3, 6:4 durch und darf rund einen Monat nach seinem Olympiatriumph weiter auf seinen ersten Grand-Slam-Titel hoffen.

Vorjahresfinalist Zverev, der nach einem engen ersten Satz keinen Zweifel am Sieger ließ, könnte nun ein Aufeinandertreffen mit dem Weltranglistenersten Novak Djokovic erwarten, der alle drei vorigen Majors des Jahres in Melbourne, Paris und Wimbledon für sich entschieden hat und damit in New York die Chance auf den ersten Kalender-Grand-Slam seit Rod Laver 1969 besitzt. 

Der 34 Jahre alte Serbe trifft in seinem Viertelfinale in der Nacht zum Donnerstag (MESZ) auf Matteo Berrettini aus Italien, den er im Wimbledon-Finale besiegte. Die deutsche Nummer eins Zverev hat inklusive des Gewinns der Goldmedaille in Tokio und des Triumphes beim Masters in Cincinnati nun 16 Matches in Serie für sich entschieden.  



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter