Der Wald braucht mehr Bäume

Der Verband der Waldeigentümer beziffert den Bedarf an neuen Bäumen auf 300 Millionen

Halle (ots) - In erster Linie speichern Wälder Wasser und CO2 und bieten Tieren einen Lebensraum. Schreitet der Klimawandel weiter voran, wird diese Funktion nachlassen. Selbstredend können wir etwas dagegen tun. Wir können aufhören, Bäume zu fällen. Wir können Bäume pflegen. Wir können neue Bäume pflanzen, vor allem resistentere Arten.

Der Verband der Waldeigentümer beziffert den Bedarf an neuen Bäumen auf 300 Millionen. All die Bemühungen haben jedoch Grenzen, wenn es uns nicht gelingt, den Klimawandel zu mildern. Schließlich sind die neuen Bäume demselben Klima ausgesetzt wie die alten. Sicher ist: Auf den Wald zu achten, ist mehr als Romantik. Es ist lebensnotwendig.

Foto: Pixabay



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter