Havertz sammelt Spenden

Nationalspieler Kai Havertz hat mit seiner Spendenaktion für die Hochwasser-Opfer bereits knapp 400.000 Euro gesammelt.

"Das hat mich sehr gefreut. Mich hat die Situation sehr betroffen gemacht, weil es nah an meinem Zuhause passiert ist", sagte der Champions-League-Sieger vom FC Chelsea in einem Pool-Interview mit verschiedenen Medien. Er selbst habe dafür 100 Schuhe versteigert und eine Spende dazu gegeben.

Mit dem Deutschen Roten Kreuz habe er eine Kooperation geschlossen, dadurch komme die Hilfe "direkt vor Ort" an. Das sei ihm wichtig, denn: "Viele Menschen haben wirklich alles verloren und kein Zuhause mehr."

Das soziale Engagement des Offensivspielers betrifft auch den Tierschutz, immer wieder rettet Havertz Tiere vor dem Schlachthof. "Es macht mir viel Spaß, Esel, Pferde oder Ponys zu retten", sagte der 22-Jährige: "Bei meiner Familie zu Hause stehen gerade vier Esel."



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter