Bayern holen Sabitzer

Der Wechsel von Marcel Sabitzer von RB Leipzig zu Bayern München ist perfekt.

Der österreichische Fußball-Nationalspieler erhält beim deutschen Rekordmeister laut Mitteilung vom Montag einen Vertrag bis 2025. Sabitzers Vertrag in Leipzig wäre noch bis zum Ende der laufenden Saison gültig gewesen. 

Sabitzer ist der dritte Münchner Zugang aus Leipzig für diese Saison. Zuvor hatten die Bayern Abwehrspieler Dayot Upamecano (42,5 Millionen Euro Ablöse) und Trainer Julian Nagelsmann (bis zu 25 Millionen Euro) vom Ligakonkurrenten verpflichtet.

"Marcel Sabitzer bringt alles mit, was ein Spieler für den FC Bayern braucht", sagte der Bayern-Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn: "Er wird außerdem keine lange Eingewöhnungszeit benötigen, weil er mit der Philosophie unseres Trainers bereits bestens vertraut ist."    

Sportvorstand Hasan Salihamidzic bezeichnete den 27-Jährigen als "sehr guten Fußballer mit großartiger Mentalität, er ist sehr ehrgeizig und hat als Kapitän von RB auf und neben dem Platz Verantwortung getragen".

Für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele in Moldau und gegen Israel hat Sabitzer seinem Nationaltrainer Franco Foda eine Absage erteilt. Er klage über muskuläre Probleme im Adduktorenbereich.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter