Vierte Münsteraner Friedenskonvokation

„Frieden durch Dialog“ - Neue Mitglieder AG Frieden

Münster (SMS) In der Friedenskapelle am Friedenspark fand am 24. August die vierte Münsteraner Friedenskonvokation statt. Zu dem Informations- und Austauschtreffen laden das Friedensbüro der Stadt Münster bei Münster Marketing und die AG Frieden seit 2017 auf Beschluss des Rates ein.

Auf der Konvokation ist auch die neue AG Frieden gewählt worden. Sie vertritt zivilgesellschaftliche Gruppen und Religionsgemeinschaften. Die AG Frieden ist Kooperationspartner der Stadtverwaltung und berät das Friedensbüro im Bereich des städtischen Friedensprofils "Frieden durch Dialog". Auch im kommenden Jahr soll es wieder ein Treffen für die Akteure geben, die sich in Münster für einen Frieden durch Dialog engagieren.

In der bisherigen AG Frieden arbeiteten Dr. Jens Dechow, Sema Küçük-Alageed, Daniel Kim Hügel und Brigitte Thomas zusammen. Künftig besteht die AG Frieden aus Jewgenij Arefiev von der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Münster (DFG-VK Münster) und Rixa Borns vom Förderverein Friedensinitiativen Münster (FIM) als Vertrer*innen der zivilgesellschaftlichen Gruppen sowie Daniel Kim Hügel von pax christi Münster und Dr. Abdul Hadi Al Nahlaoui vom Christlich-Islamischen Arbeitskreis Münster (CIAK) als Vertreter der Religionsgemeinschaften. Des Weiteren wird Katy Karen Cordeiro dos Santos vom Integrationsrat von nun an verstärkt mit dem Friedensbüro Münster und der AG Frieden zusammenarbeiten.

Weitere Informationen stellt das Friedensbüro bei Münster Marketing gerne zur Verfügung: Friedensbüro der Stadt Münster, Klemensstraße 10, Stadthaus I, Zi. 4.059, 48143 Münster, Tel: 0251/ 492-2759, E-Mail: schmidtanne@stadt-muenster.de.     

Foto: Vierte Münsteraner Friedenskonvokation. © Stadt Münster.



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter