Polizei Münster

Pferdetransporter kippt am Autobahnkreuz Lotte um

Münster/Lotte (ots). Am Mittwochmorgen (25.8., 6.23 Uhr) ist im Autobahnkreuz Lotte ein mit fünf Pferden beladener Lkw umgekippt. Eins der Pferde ist dabei so schwer verletzt worden, dass es noch vor Ort von einem angeforderten Tierarzt eingeschläfert werden musste. Der Transporter aus den Niederlanden war auf der Autobahn 30 in Richtung Osnabrück unterwegs und wechselte im Lotter Kreuz auf die Autobahn 1 in Richtung Bremen. Im Kurvenbereich verlor der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Lkw und kippte auf die Seite. Die Pferde mussten von der Feuerwehr aus dem demolierten Wrack befreit werden. Die Verbindung zur Autobahn 1 war mehrere Stunden gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.


Foto: Der umgekippte Pferdetransporter am Lotter Kreuz. © Polizei Münster



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter