Willkommensevent am Hafen in Münster

20 Neulinge knüpfen Kontakte und lernen die Region kennen

MÜNSTER/MÜNSTERLAND. Sie haben nicht nur den Hafen in Münster kennengelernt, sondern auch neue Menschen aus der Region: Rund 20 Neulinge knüpften am Donnerstagabend bei einem Willkommensevent Kontakte und entdeckten die Region bei einer Hafenführung und einem anschließenden Zusammenkommen in der Hafenkäserei. Eingeladen hatte der Service Onboarding@Münsterland des Münsterland e.V., der Fachkräfte beim Ankommen und Münsterlanden unterstützt sowie Arbeitgeber in der Region bei der Fachkräftegewinnung.


"Die Einschränkungen rund um die Corona-Pandemie haben es für Neulinge noch schwieriger gemacht, sich auszutauschen und die Region zu erkunden. Umso mehr freuen wir uns, dass wir nach spannenden Online-Formaten endlich wieder live und in Farbe Willkommensevents anbieten können", sagte Eva Kleingräber vom Team des Service Onboarding@Münsterland beim Münsterland e.V. Darüber waren auch die Neulinge glücklich. Das Event war bereits nach wenigen Tagen ausgebucht und lockte zahlreiche Interessierte an den Hafen: Die rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen nicht nur aus Münster, sondern auch aus umliegenden Orten wie Rheine, Coesfeld, Emsdetten und Lüdinghausen.


Gemeinsam erkundeten sie bei einer Führung von k3 den Münsteraner Stadthafen und entdeckten alte Industrieanlagen, den Kreativkai, industriehistorische Denkmäler sowie moderne Neubauten. Im Anschluss kamen sie für einen gemütlichen Austausch in der Hafenkäserei zusammen, probierten auch die eine oder andere Käse-Spezialität, und lernten sich untereinander besser kennen. "Es war ein super schöner Abend mit so netten Leuten. Ich finde das Format der Willkommensevents richtig gut und freue mich auf weitere Events im Münsterland!", sagte Teilnehmerin Carolin Woltering, die aus Frankfurt zurück nach Münster gezogen ist.


Das Willkommensevent ist Teil des münsterlandweiten Services Onboarding@Münsterland. Der Service bringt mit dem Format Gleichgesinnte zusammen und entdeckt mit ihnen spannende Orte in der Region, damit sie ankommen und auch bleiben wollen. Entstanden ist der Service Onboarding@Münsterland als eine regionale Initiative von Arbeitgebern und Wirtschaftsakteuren des Münsterlandes, umgesetzt wird er vom Münsterland e.V. mit Unterstützung zahlreicher Institutionen der Region. Er unterstützt sowohl Arbeitgeber beim Employer Branding und Standortmarketing als auch Fachkräfte beim Ankommen, Wohlfühlen und Hierbleiben in der Region. Zum Service gehören dabei nicht nur Veranstaltungen wie das Willkommensevent, sondern etwa auch Beratungsangebote für Fachkräfte.

Das nächste Willkommensevent findet im September zusammen mit dem Universitätsklinikum Münster statt. Dann heißt der Service albanische Pflegefachkräfte willkommen. 


Foto: Hafenführung mit 20 Neulingen © Münsterland e.V.

© Münsterland e.V. 



Teile jetzt diesen Artikel


Lade jetzt kostenlos die App herunter